Herzlich Willkommen bei der evangelischen Kirchengemeinde

 

 

 

Kirchliche Nachrichten

Pfarrerin Dr. Bellmann befindet sich bis August 2022 in Elternzeit. Ihre Vertretung  hat Pfarrer Martin Möller aus Trais-Horloff, Tel.: 06402-504443 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Ev. Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9, Villingen, Tel.: 06402-7863

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonten: Kirchengemeinde Villingen DE1251 3900 0000 9461 8703

Kirchengemeinde Nonnenroth: DE 6951 3900 0000 8137 9602

 

 

Sonntag, 05.12. 2. Advent

                               

09:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Prädikantin Ute Peppler

                               

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Ute Peppler

 

Dienstag, 07.12.

 

10:00 – 13:00 Uhr Gemeindebüro im Gemeindehaus in Villingen, Am Bornweg 9

 

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus in Villingen

 

Sonntag, 12.12. 3. Advent

 

09:30 Uhr            Gottesdienst mit Taufe von Emil Rudhard

in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. Martin Möller

                               

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. Martin Möller

 

Die Kirche in Villingen bleibt jeden Sonntag 30 Min vor und 30min nach dem Gottesdienst geöffnet, damit man sich in kleinen Gruppen auch die Krippe in der Kirche ansehen kann.

Größte geschnitzte Krippe Hessens im Villinger Kirchgarten

Krippe Kirche Villingen 1Eine abenteuerliche Reise hat die Krippe hinter sich: Bei einer Hilfstransportfahrt 2016 nach Weißrussland fragte man den Holzschnitzer, der in der Nähe des Belowescher Urwalds wohnt, Anatoli Turkov, ob er sich vorstellen könne, eine lebensgroße Krippe zu schnitzen. Dabei muss man wissen, dass diese Tradition in Belarus mit seiner mehrheitlich Orthodoxen Tradition, völlig unbekannt ist. Anatoli Turkov, der in Nonnenroth auch die beiden Lutherfiguren geschnitzt hat, war von der Idee sehr begeistert. Problem war die Beschaffung des Holzes, da Ausfuhrgenehmigungen - auch aus Naturschutzgründen - in der Regel nicht genehmigt werden. Dennoch hat es Anatoli geschafft, das Holz für die Krippe, immerhin ist jeder Stamm über 100 Jahre alt, offiziell zu beschaffen. Nach Fertigstellung wurde die Figurengruppe zunächst in der Kunsthalle in Brest anlässlich eines Jubiläums von Anatoli Turkov präsentiert. Viele Künstlerkollegen waren begeistert von der künstlerischen Arbeit. Sicher dazu beigetragen hat die wunderbare Holzmaserung, die man nur im Original wahrnehmen kann.

Der Weg von Weißrussland nach Deutschland war wiederum abenteuerlich. Es gab ja keine Handelspapiere, da die Beziehung mit Anatoli freundschaftlicher Natur war. Eine Ausfuhrgenehmigung aus Belarus hatte er besorgt. Wie aber würden die polnischen Zöllner damit umgehen? Nun muss man wissen, dass die katholische Frömmigkeit eine Krippentradition kennt. Die Fahrer der Krippe haben dann berichtet, dass zahlreiche Zöllner an das Auto kamen. Als diese die Maria mit dem Jesuskind erblickten, muss es anrührende Begegnungen gegeben haben. Immer wieder hätten sich Zollbeamten vor der Figur bekreuzigt. 

Und wie durch ein Wunder war die Überfahrt der heiligen Fracht auch ohne Frachtpapiere nach Deutschland möglich... Die Kirchenvorstände der Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth hatten dann entschieden, dass die Krippe neben der Villinger Kirche aufgebaut und der Gemeinde präsentiert wird - das geschah in der Weihnachtszeit 2019.

Anlässlich des 750. Jubiläums der Ersterwähnung von Nonnenroth hat man dann die Krippe dort in der Schäferwagenherberge aufgestellt. Nach Weihnachten waren dann nur noch die Hirten mit ihren Schafen im Stall.

Nun kam dieser Tage die Krippe zurück nach Villingen. Kurt Papendorf, Achim Högy, Hans Flach, Werner Klös und Jan Niklas Volk haben Figuren und Hütte neben der Kirche neu aufgebaut, wo sie ab sofort besucht und besichtigt werden kann. Die Krippe ist gerade in den unruhigen Zeiten, die viele Menschen in Belarus sehr bewegt, ein Symbol dafür, dass diese alte Botschaft Herzen und Grenzen öffnet und damit ganz aktuell wird.

Zurück blieb in Nonnenroth Martin Luther in der Schäferwagenherberge. Aber auch da lohnt sich ein Besuch: Denn der erzählt ab 1. Dezember für Kinder und Erwachsene eine Adventgeschichte. Die Bedienung ist coronakonform sehr einfach. Mit dem Fußknopf wird die Geschichte einfach aktiviert. Man darf gespannt sein, wie der Weg dieser Krippe weiter geht.... 

 

 - Pfr.i.R. H.Lemp -

 

Sonntag, 28.11.  1. Advent

 

09:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Prädikantin Ilona Alberding

                               

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Ilona Alberding

 

Dienstag, 30.11.

 

10:00 – 13:00 Uhr Gemeindebüro im Gemeindehaus in Villingen, Am Bornweg 9

 

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus in Villingen

 

Sonntag, 05.12. 2. Advent

                               

09:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Prädikantin Ute Peppler

                               

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Ute Peppler

 

 

Die Bewerbungs- und Vergabeunterlagen für die Neuverpachtung landwirtschaftlicher Flächen der ev. Kirchengemeinde Villingen können bis zum 21.12.2021 im Gemeindebüro in Villingen, Am Bornweg 9 abgeholt werden. Das Bewerbungsverfahren endet am 15.01.2022.

 

Mittwoch, 17.11. Buß- und Bettag

 

18:00 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Lemp

 

Sonntag, 21.11. Ewigkeitssonntag/Totensonntag (Letzter Sonntag des Kirchenjahres)

                               

09:30 Uhr            Gottesdienst auf dem Nonnenröther Friedhofmit Pfr. i.R. Hartmut Lemp

                               

10:45 Uhr           Gottesdienst auf dem Villinger Friedhof mit Pfr. i.R. Hartmut Lemp

 

Wie im vergangenen Jahr finden die Gottesdienste in beiden Gemeinden, wegen der zu erwartenden hohen Besucherzahlen im Freien statt. In den Kirchen ist die Einhaltung der Abstände nicht möglich.

Wir gedenken der Verstorbenen des letzten Kirchenjahres. Für einen jeden Verstorbenen zünden wir eine Kerze an. Wer für Angehörige oder Freunde eine Gedenkkerze entzündet haben möchte,  die nicht den Kirchengemeinden Villingen oder Nonnenroth  angehörten oder deren Trauerfeier nicht innerhalb der beiden Kirchengemeinden stattgefunden hat, melde sich bitte im Gemeindebüro – Tel. 06402- 7863 oder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 23.11.

 10:00 – 13:00 Uhr Gemeindebüro im Gemeindehaus in Villingen, Am Bornweg 9

 15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

Sonntag, 28.11.  1. Advent

 09:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Prädikantin Ilona Alberding

                              

 10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Ilona Alberding

 

 

 

Sonntag, 14.11.  Volkstrauertag (Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres)

                              

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Lemp

                               Im Anschluss Gedenkveranstaltung auf dem Friedhof  Villingen

 

16:00 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Lemp

                                Im Anschluss Gedenkveranstaltung auf dem Friedhof Nonnenroth

 

Dienstag, 16.11.

 

10:00 – 13:00 Uhr Gemeindebüro im Gemeindehaus in Villingen, Am Bornweg 9

 

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

Mittwoch, 17.11. Buß- und Bettag

 

18:00 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Lemp

 

Sonntag, 21.11. Ewigkeitssonntag/Totensonntag (Letzter Sonntag des Kirchenjahres)

                               

09:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Lemp

                               

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Lemp

 

 

Wir entzünden für alle Verstorbenen des Kirchenjahres eine Kerze. Wer für Angehörige oder Freunde eine Gedenkkerze entzündet haben möchte,  die nicht den Kirchengemeinden Villingen oder Nonnenroth  angehörten oder deren Trauerfeier nicht innerhalb der beiden Kirchengemeinden stattgefunden hat, melde sich bitte im Gemeindebüro – Tel. 7863 oder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Sonntag, 07.11. Sonntag, 07.11. (21. Sonntag n. Trinitatis)

                               

09:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. Martin Möller

                                Getauft wird Maxim Gerber

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. Martin Möller

 

Dienstag, 09.11.

 

10:00 – 13:00 Uhr Gemeindebüro im Gemeindehaus in Villingen, Am Bornweg 9 geöffnet

 

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

 

Sonntag, 31.10.  (22. So. nach Trinitatis) Reformationstag

Einladung zum Sublan- Gottesdienst  in  Hungen,

sowie den Gottesdiensten  der benachbarten Gemeinden.

Wir bitten darum die Anfangszeit  dem tagesaktuellen Hungener Anzeiger zu entnehmen.


Dienstag, 02.11.

15:00 Uhr         Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

Donnerstag, 04.11.

10:00 – 13:00 Uhr  Gemeindebüro im Gemeindehaus in Villingen, Am Bornweg 9 ausnahmsweise am Donnerstag geöffnet

 

Sonntag, 07.11. (21. Sonntag n. Trinitatis)                     

 

09:30 Uhr         Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. Martin Möller

10:45 Uhr         Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. Martin Möller

 

Sonntag, 24.10. (21. Sonntag n. Trinitatis)

                               

10:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr.i.R. Hartmut Lemp

                                und Taufe von Fynn Buß

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin UtePeppler

 

Dienstag, 26.10.

10:00 – 13:00 Uhr  Gemeindebüro im Gemeindehaus in Villingen, Am Bornweg 9 geöffnet

               

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

Sonntag, 31.10. Reformationstag

 

Einladung zum gemeinsamen Gottesdienst des Dekanats Hungen

 

Wir bitten darum die Anfangszeit und den Ort dem tagesaktuellen Hungener Anzeiger zu entnehmen

 

 

Konfirmandenrüstzeit nach der Konfirmation

konfis ffm klein

Wegen der Pandemie war die Konfirmation 2021 – nicht nur in Villingen und Nonnenroth – verschoben worden. In seiner Konfirmationspredigt hatte Pfr. i.R. Hartmut Lemp die Politik gerügt, dass man viel zu sehr sich um seine Generation gekümmert hätte, die sei die Vergangenheit, während man sich viel zu wenig um die Jugend gekümmert hätte, die die Zukunft sei. So war auch keine Konfirmandenrüstzeit möglich gewesen. In seiner Predigt versprach der Pfarrer im Ruhestand dies nachzuholen, sowie es die Umstände zuließen. Dies war dieser Tage möglich und die Konfirmandinnen und Konfirmanden trafen sich vier Monate nach der Konfirmation zur ausgefallenen Konfirmandenrüstzeit. Übernachtet wurde urig (und mit wenig Schlaf) in der Schäferwagenherberge in Nonnenroth. Das Programm begann am ersten Tag mit einer Fahrt in Regionalzügen nach Frankfurt. Besucht wurde das Evangelische Dominikanerkloster, Sitz des Parlaments der der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.  Von dort ging es weiter zum Dom und zur ‚jüngsten‘ Altstadt der Welt. Wie dicht Paulskirche, Römer und der Main beieinander liegen und welche Bedeutung diese für die hessische und deutsche Geschichte haben, beeindruckte die Konfis mehr oder weniger. Ein Gruppenfoto auf dem Römerbalkon war leider nicht möglich.  Natürlich durfte der Blick auf die Skyline vom Eisernen Steg aus (siehe Foto) nicht fehlen. Nach einer sehr kurzen Nacht in den Schäferwagen ging es am zweiten Tag zum Weltkulturerbe auf die Wartburg. Dort führte sie Hartmut Lemp durch fast 1000 Jahre deutsche Geschichte: Heilige Elisabeth, Luther als Junker Jörg, aber auch die  Protestkundgebungen gegen reaktionäre Politik und Kleinstaaterei und für einen Nationalstaat mit einer eigenen Verfassung. Geschichte zum Anfassen. Der Nachmittag wurde dann zwischen 500 und 800 Meter unter der Erde verbracht. 30 Kilometer fuhr die Gruppe auf LKWs durch das Salzbergwerk Grube Merkers zwischen Hessen und Thüringen. Ein Erlebnis besonderer Güte. Den letzten Tag verbrachte die Gruppe im Kloster Arnsburg. Beeindruckt war man von der Baukunst der Zisterzienser und vom Kriegsgräberfriedhof im Kreuzgang, einer der wenigen Orte, wo Täter und Opfer nebeneinander beerdigt wurden. Damit ein ganz besonderer Ort der Erinnerung und Versöhnung. Hier endete eine erlebnisreiche Konfirmandenrüstzeit für den Pfarrer i.R. und für die Ex-Konfirmanden im Zeichen der Pandemie Monate nach der Konfirmation.  

 

 

Sonntag, 17.10. (20.Sonntag n. Trinitatis)

 

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Ilona Alberding

und Taufe von Robert Wengorsch

 

Dienstag, 19.10.

10:00 – 13:00 Uhr  Das Gemeindebüro ist geschlossen.

 

                               Kein Konfirmandenunterricht in den Herbstferien

 

Sonntag, 24.10. (21. Sonntag n. Trinitatis)

                               

10:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr.i.R. Hartmut Lemp

                                und Taufe von Fynn Buß

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Ute Peppler

 

Dienstag, 26.10.

10:00 – 13:00 Uhr  Gemeindebüro im Gemeindehaus in Villingen, Am Bornweg 9 geöffnet

               

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

Haushaltsplan 2021 Villingen

 Auslage Haushaltsplan 2021 zur Einsichtnahme

Der Haushaltsplan der Ev.-ref. Kirchengemeinde Villingen für das Jahr 2021 wurde vom Kirchenvorstand beschlossen. Der Haushaltsplan liegt zur Einsichtnahme für die Gemeinde nach Voranmeldung unter Tel. 01520 7197860  ab dem  17.09 – 24.09. 2021 im Gemeindebüro aus.

 

Haushaltsplan 2021 Nonnenroth

 Auslage Haushaltsplan 2021 zur Einsichtnahme

Der Haushaltsplan der Ev.-ref. Kirchengemeinde Nonnenroth  für das Jahr 2021 wurde vom Kirchenvorstand beschlossen. Der Haushaltsplan liegt zur Einsichtnahme für die Gemeinde nach Voranmeldung unter Tel. 01520 7197860  ab dem  17.09 – 24.09. 2021 im Gemeindebüro aus.

 

 

Erntedankfest in  der Schäferwagenanlage

Nun mehr ein halbes Jahrzehnt feiern die Kirchengemeinden Nonnenroth und Villingen das Erntedankfest unter und zwischen Apfelbäumen, in einer Anlage die zunehmend auch Besucher zu diesem Gottesdienst aus umliegenden Gemeinden  anzieht. Bereits schöne Tradition ist es, dass der Erntealtar von den Landfrauen geschmückt wird. In diesem Jahr hatte Rosel Töllich ein altes Wagenrad als Schmuckelement mit Früchten ausgelegt. Seit Jahren gibt es hierzu einen Blütenkranz von Christel Stephan.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand das Lied von Matthias Claudius: Wir pflügen und wir streuen. Und man spürte der Gemeinde an, wie dankbar man war, ‚endlich wieder singen zu können und zu dürfen‘.

 

Höhepunkt des Gottesdienstes war dann die Verabschiedung von vier verdienstvollen Kirchenvorstehern aus Villingen und Nonnenroth. Verabschiedet wurden Norbert Momberger und Enno Crull. Beide waren 6 Jahre im Leitungsgremium der Kirchengemeinde. Enno Crull wird weiterhin die Kollektenkasse führen. In der Dankesrede  zu den 18 Jahren, die Erich Butteron als Presbyter der Kirche gedient hat, wurde noch einmal deutlich, wie viele, unzählige Ehrenamtsstunden er seinem Dorf geschenkt hat. Drei Projekte waren ihm besonders ans Herz gewachsen: Die alte Wehrkirche mit dem Eingangschorturm, die Schäferwagenherberge und Weißrussland. ‚Wie gut, dass der Polizist in seinem ersten Leben Zimmermann gelernt hatte.‘ Susanne Ahrens, geb. Spamer wurde nach 24 Jahren  verabschiedet. Hartmut Lemp erinnerte daran, dass sie vor 35 Jahren seine erste Konfirmandin gewesen sei. Keine/r hat in all diesen Jahren so oft auf den  Villinger Kirchturm geschaut. Herzensangelegenheit von Susanne Ahrens war in all den Jahren der sicherlich ungewöhnlichste ‚Kirchenchor‘ Oberhessens Querbeet. „Ihr vier habt sehr zur Beheimatung  beigetragen.“ Schön, dass alle signalisierten, auch weiterhin für ihre Kirchengemeinde da zu sein. 

 

SAMSTAG, 9. OKTOBER  - 16:00 UHR - Schäferwagenanlage Nonnenroth

VeranstaltungSa 09.10.2021 01Das ist "Das Die Ärzte Unplugged Tribute Cover Band Projekt" (extrem langer Name, aber wir können es nicht ändern sorry, selbst die Abkürzung klingt komisch: DDÄUTCBP - seht ihr? Echt komisch).

Dieses Bandprojekt ist eine reine Herzensangelegenheit und soll der besten Band der Welt aus Berlin Tribut zollen:

„Die Ärzte". Und die Band spielt nur Songs von "Die Ärzte" (also wirklich NUR "Die Ärzte" - versprochen).

Das Trio besteht aus Manuel Schläger am Schlagzeug, Julian Vogeltanz am Bass und Patrick Dörhöfer an der Gitarre. Drei fantastische Instrumentalisten, die zudem auch noch alle singen können, unheimlich sympathisch sind und vor allem eins: wahnsinnig bescheiden.

Zwischen herzzerreißenden, politischen, aber auch äußerst ulkigen Songs moderieren die drei in typischer Manier der Originaldoktoren und führen durch einen Nachmittag, der akustischer und punkiger nicht sein könnte. Und diesmal gibt’s garantiert Strom direkt vom Veranstalter!

Niemand weiß was ihn erwartet - aber wir erwarten euch und freuen uns schon darauf euch am 9.10. um 16 Uhr in Nonnenroth mit Akustikversionen von "Die Ärzte" in absoluter Spiellaune zu begeistern.

Die Wetterprognosen sehen gut aus, sollte sich jedoch etwas verschieben, schauen Sie bitte am Tag vor der Veranstaltung auf events.kirchenfenster.info nach.

 

Sonntag 10.10. (19. Sonntag n. Trinitatis)

                               

  9:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Prädikantin Doris Weisel

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Doris Weisel

 

Dienstag, 12.10. 10:00 – 13:00 Uhr 

Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen geöffnet

 

Sonntag, 17.10. (20.Sonntag n. Trinitatis)

 

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Ilona Alberding

                            Getauft wird Robert Wengorsch

 

Sonntag, 03.10. (18.Sonntag n. Trinitatis) Erntedank

 

11:00 Uhr           gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth

 in der Schäferwagenanlage in Nonnenroth mit  Pfr.i.R. Hartmut Lemp und der

Verabschiedung der ausgeschiedenen Kirchenvorsteher*innen beider Kirchengemeinden, Villingen und Nonnenroth, die für die Wahl zum Kirchenvorstand 2021 nicht mehr kandidierten. Ein herzlicher Dank für viele, viele Stunden ehrenamtlichen Schaffens und für engagierte, zuverlässige und kompetente Arbeit im Leitungsamt  geht an: Erich Butteron, Enno Crull, Susanne Ahrens und Norbert Momberger.

 

Dienstag, 05.10. 10:00 – 13:00 Uhr 

Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen geöffnet

 

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

Sonntag 10.10. (19. Sonntag n. Trinitatis)

                               

  9:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Prädikantin Doris Weisel

 

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Doris Weisel 

 

Samstag 25.09.

14:00 Uhr         Gottesdienst mit Taufe in der Nonnenröther Kirche

 

                        Getauft wird Toni Scheld, Söhnchen von Thorben und Bonita Scheld, geb. Galir

 

                        Die Gemeinde ist herzlich eingeladen!

 

Sonntag 26.09. (17. Sonntag n. Trinitatis)

 

  9:30 Uhr         Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Prädikantin Marlies Schmied

 

10:45 Uhr         Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Marlies Schmied

 

Dienstag, 28.09. 10:00 – 13:00 Uhr 

 

Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen geöffnet

 

15:00 Uhr         Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

Sonntag, 03.10. (18.Sonntag n. Trinitatis) Erntedank

11:00 Uhr         gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth

 

in der Schäferwagenanlage in Nonnenroth Pfr.i.R. Hartmut Lemp

 

Verabschiedung der ausgeschiedenen Kirchenvorsteher*innen.

Die Haushaltspläne 2021 der Kirchengemeinden liegen vom 23.-30.09.2021 zur Einsichtnahme im Gemeindebüro nach Voranmeldung unter 01520 7197860 aus

 

Wetterprognosen ermöglichen Veranstaltung „Pop meets classic“ am Samstag 18.09.2021

Samstag 18.09. 20:30 Uhr 

Talwiese unterhalb der Kirche Nonnenroth

Viele kennen Sie, die Nonnenröther Kirche,  in dieser wunderschönen Lage auf einem Basaltkegel, hochgelegen über den Dächern Nonnenroths. Auch haben sicherlich schon viele Orgelmusik von der Klassik bis zur Moderne in vielfältiger Weise gehört, aber wenn am Samstag, den 18. September die flinken Finger begabter Organisten auf das Manual der denkmalgeschützten Orgel in Nonnenroth treffen, dann ist alles anders.

Zum vierten Mal präsentiert die Evangelische Kirchengemeinde „Pop meets Classic“.  Dabei sitzen die Zuhörer nicht in der Kirche, sondern flanieren etwa 200m entfernt, unterhalb im Tal auf einer Wiese und haben somit den besten Blick auf die Kirche, welche mit unzähligen Scheinwerfern und Effekten illuminiert wird. Pop meets Classic wird in diesem Jahr auch ganz besonders im Zeichen von 750 Jahre Nonnenroth stehen. So wird das Gelände bereits um 19 Uhr seine Pforten öffnen. Eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung werden Werner Leipold und Hartmut Lemp die 2000jährige Geschichte des Dorfes erzählend darbringen. Erstmals werden Exponate aus der Geschichte präsentiert, die der Bevölkerung bislang nicht bekannt waren, unter anderen  eine Seidenweberei der Hugenotten von 1723.

Das Festivalgelände ist bestuhlt und liegt unterhalb der Kirche. (Navigation: Hungen – Hof Wiesental). Parkplätze sind ausgeschildert. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Sonntag, 19.09. (16. So. n. Trinitatis)

10:45 Uhr           gemeinsamer Gottesdienst in der Villinger Kirche -          Pfr. Möller

Mit Einführung der neuen Kirchenvorstände Villingen und Nonnenroth

 

Dienstag, 21.09. 10:00 – 13:00 Uhr 

Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen geöffnet

 

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

 

Sonntag 26.09. (17. So. n. Trinitatis)

                               

  9:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Prädikantin Marlies Schmied

 

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Prädikantin Marlies Schmied

 

Sonntag 12.09. (15. So. n. Trinitatis)                             

 

  9:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. i.R. Dr. Ulf Häbel

 

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. i.R. Dr. Ulf Häbel

 

                               Getauft wird Georg Jung

 

 16:00 Uhr- Kirche Villingen        SONGLINES präsentieren: "Mein Lieblingssong"

Gemeinsam dürfen sie wegen Corona noch nicht auf die Bühne. Deshalb haben sich die Sänger*innen des temperamentvollen jungen Chors der Musikschule Lich etwas Besonderes ausgedacht. Im Rahmen von "Kultur im Kirchgarten"  präsentieren sie ihre Lieblingssongs. Begleitet werden sie von einer SONGLINES Live Band mit Piano, Gitarre, Bass und Percussion. Sie performen u.a. Songs von Amy Winehouse, Katy Perry, Birdy, Zaz und Sting in ganz eigenen Arrangements.

 

Dienstag, 14.09.        

 

10:00 – 13:00 Uhr  Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen geöffnet

 

15:00 Uhr           Konfirmandenunterricht  im Gemeindehaus in Villingen

 

Mittwoch, 15.09.

 

10:30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim  in der Bitzenstraße in Hungen – Pfr. Möller

 

Freitag 17.09.

 

20:30 Uhr  Talwiese unterhalb der Kirche Nonnenroth „Pop meets classic“ weitere Infos zur Veranstaltung, im nachfolgenden Text.

 

Sonntag, 19.09. 10:45 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in der Villinger Kirche - Pfr. Möller

 

Mit Einführung der neuen Kirchenvorstände Villingen und Nonnenroth

 

 

FREITAG, 17. SEPTEMBER 2021 - 20:30 UHR - Talwiese unterhalb der Kirche Nonnenroth

750 Jahre Nonnenroth                 Johann Sebastian Bach trifft Metallica

 

POP MEETS CLASSIC - Vermutlich einzigartig in Deutschland!

 

2014, 2015, 2018 und 2021 nun die vierte Auflage.

 

Viele kennen Sie, die Nonnenröther Kirche, auf dem Weg nach Hause, in dieser wunderschönen Lage auf einem Basaltkegel, hochgelegen über den Dächern Nonnenroths. Auch haben sicherlich schon viele Orgelmusik von der Klassik bis zur Moderne in vielfältiger Weise gehört, aber wenn am Freitag, den 17. September die flinken Finger begabter Organisten auf das Manual der denkmalgeschützten Orgel in Nonnenroth treffen, dann ist alles anders.

 

Zum vierten Mal präsentiert die Evangelische Kirchengemeinde „Pop meets Classic“. Dabei sitzen und flanieren die Zuhörer nicht in der Kirche, sondern etwa 200m entfernt, unterhalb auf einer Talwiese und haben somit den besten Blick auf die Kirche, welche mit unzähligen Scheinwerfern und Effekten illuminiert wird. Das Konzert wird mit hochauflösenden Mikrofonen und neuester Technik per Glasfaserkabel in Studioqualität auf die Wiese übertragen. „Ein audiophiler Genuss“ verspricht Jan-Niklas Volk, verantwortlich für die technische Gesamtumsetzung und Beschallung. „Wir möchten auch diesem Jahr die Messlatte wieder etwas höher legen und die Zuschauer begeistern“, so Volk weiter. „Auch mit dem bekannten Lichtdesign werden wir in diesem Jahr brechen und neue Wege gehen“, so Jannik Schäfer, verantwortlich für die Beleuchtungstechnik.

 

Groß ist die Freude, dass der Hausorganist Hermann Wilhelmi aus Laubach zugesagt hat. Hermann Wilhelmi ist Oberstudienrat für Musik und Mathematik und Dozent der Chorleiterschule Marburg. Er ist seit vielen Jahren als Kurkantor auf Nordseeinseln und in Bayern tätig, begleitete dreimal erste Bundespreisträger am Klavier, korrepetierte u.a. bei der Internationalen Opernwerkstatt in Laubach und den Festspielen in Bad Hersfeld und konzertiert regelmäßig auch solistisch an der Orgel und am Klavier. Er hat langjährige Erfahrung in der Chorarbeit, dirigierte u.a. Carmina Burana und gewann 2014 den ersten Preis beim Orgelwettbewerb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

 

Begleitet wird Wilhelmi von Amin Ebrahimi an der Klarinette

 

Amin Ebrahimi wurde 1985 in einer kleineren Großstadt („Amol“) im Iran geboren. Er studierte Musik mit Hauptfach Klarinette in Teheran, begann eine rege Unterrichtstätigkeit und musizierte als Solist mit verschiedenen Orchestern im Iran. Wer die Entwicklungen der jüngsten Vergangenheit im Iran kennt, kann Ebrahimis Auswanderung nach Gießen in Mittelhessen gut nachvollziehen.

 

Auch hier wirkte er als Klarinettist mit u.a. bei Konzerten mit dem multikulturellen Orchester Gießen, dem Jungen Sinfonie-Orchester Wetzlar, bei Festivals wie dem Nowrooz Festival in Frankreich und dem „The World We Live In“ - Festival in den Niederlanden.

 

Die Musiker spielen auf der Denkmalorgel Stücke der Rockgeschichte von den Beatles bis Metallica; Rock-Klassiker wie “Smoke on the water”, “Knocking on heaven‘s door”, “ Hallelujah”, “Tears in heaven”. Wie könnte es anders sein: es fehlen selbstverständlich nicht die „Klassiker“ von J.S. Bach, Eric Satie und Buxtehude. Gespielt werden auch – besonders von Jan Nils Lohrey und John Patrick Dörhöfer- zahlreiche Filmmelodien (Fluch der Karibik – Star Wars – Forrest Gump).

 

Wie wird das alles möglich, wer finanziert das? Die Antwort darauf gibt Pfarrer i.R. Hartmut Lemp: „Dies ist nur möglich, weil sehr viele ehrenamtliche Fachleute ihr Können, ihr Wissen, ihre Technik, ihre Lust und ihre Lebenszeit einbringen. Müssten wir all das bezahlen, könnten wir es nicht. Auch das macht die Einmaligkeit des Projektes aus. Wir wollen ein Zeichen setzen für eine weltoffene, bunte Kirche, die Klassik und Moderne in sich vereinigt und dabei immer wieder Mauern einreißt“.

 

Pop meets Classic wird in diesem Jahr auch ganz besonders im Zeichen von 750 Jahre Nonnenroth stehen. So wird das Gelände bereits um 19Uhr seine Pforten öffnen und Pfr. i.R. Hartmut Lemp wird durch die Geschichte des Dorfes führen.

 

Das Festivalgelände ist bestuhlt und liegt unterhalb der Kirche. (Navigation: Hungen – Hof Wiesental). Erwartet werden Gäste aus ganz Mittelhessen. Parkplätze sind ausgeschildert. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Samstag, 04.09.2021:

18:00 Uhr           Kirche Villingen, Duo Manuela Michaeli und Rolf Weinreich

 Die Sängerin Manuela Michaeli und Rolf Weinreich (Gitarre, Blues Harp und Gesang) bringen Lieder von Choral bis Gospel, Liedermacher und Blues zu Gehör. Authentisch und in jeder Hinsicht überzeugend vorgetragen berühren die Lieder und Texte das Innerste im Menschen. Das Duo vermittelt mit ihren Interpretationen weltlicher wie auch kirchlicher Musikstücke Mut, Hoffnung, Trost und Freude. Die Musiker kommen aus Gießen und blicken auf 21 Jahre gemeinsames Musizieren zurück. Heute als Duo, ansonsten bekannt als Manu Michaeli Band, mit zwei weiteren Musikern.

 Manu Michaeli Band

 

Sonntag 05.09.2021 (14. So. n. Trinitatis)

 An diesem Sonntag sind in den Kirchen in Villingen und Nonnenroth keine Gottesdienste.

Wir laden Sie dazu ein die Gottesdienste  der umliegenden Gemeinden zu besuchen. Die Gottesdienstzeiten entnehmen  Sie bitte dem  Hungener Anzeiger.

 

16:00 Uhr - Schäferwagenanlage Nonnenroth

 Der BluesChor ist ein Laienchor aus Laubach.

Die Sänger eint die Liebe zum Blues, aber auch Jazz, Soul, Rock’n Roll und die Freude am gemeinsamen Singen. Um mitzumachen, sind keine Notenkenntnisse notwendig, auch wenn sie natürlich hilfreich sind. Wichtig ist die Bereitschaft, regelmäßig an den Proben teilzunehmen. Die beiden Chorleiter Roland Becker († 05.02.2021) und Herrmann Wilhelmi führen die Proben mit großem Engagement, vielen Ideen und Anregungen – und einer gehörigen Portion Humor!

Blues Chor Laubach

Dienstag, 07.09.2021:    

10:00 – 13:00 Uhr  Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen geöffnet

15:00 Uhr  Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Villingen

 

 

Sonntag 12.09.2021 (15. So. n. Trinitatis)

                               

  9:30 Uhr            Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. i.R. Dr. Ulf Häbel

10:45 Uhr           Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. i.R. Dr. Ulf Häbel

                               Getauft wird Georg Jung

 

16:00 Uhr- Kirche Villingen        SONGLINES präsentieren: "Mein Lieblingssong"

Gemeinsam dürfen sie wegen Corona noch nicht auf die Bühne. Deshalb haben sich die Sänger*innen des temperamentvollen jungen Chors der Musikschule Lich etwas besonderes ausgedacht. Im Rahmen von "Kultur im Kirchgarten"  präsentieren sie ihnen ihre Lieblingssongs. Begleitet werden sie von einer SONGLINES Live Band mit Piano, Gitarre, Bass und Percussion. Sie performen u.a. Songs von Amy Winehouse, Katy Perry, Birdy, Zaz und Sting in ganz eigenen Arrangements.

FREITAG, 17. SEPTEMBER 2021 - 20:30 UHR - Talwiese unterhalb der Kirche Nonnenroth

POP MEETS CLASSIC - Vermutlich einzigartig in Deutschland!

 

2014, 2015, 2018 und 2021 nun die vierte Auflage.

 

Sonntag 29.08.2021 (13. So. n. Trinitatis)                       

 

  9:30 Uhr         Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Miethe

10:45 Uhr         Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Miethe

 

Dienstag, 31.08.2021: 

10:00 – 13:00 Uhr  Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen geöffnet

 

Samstag, 04.09.2021:

18:00 Uhr         Kirche Villingen, Duo Manuela Michaeli und Rolf Weinreic

weinreichDie Sängerin Manuela Michaeli und Rolf Weinreich (Gitarre, Blues Harp und Gesang) bringen Lieder von Choral bis Gospel, Liedermacher und Blues zu Gehör. Authentisch und in jeder Hinsicht überzeugend vorgetragen berühren die Lieder und Texte das Innerste im Menschen. Das Duo vermittelt mit ihren Interpretationen weltlicher wie auch kirchlicher Musikstücke Mut, Hoffnung, Trost und Freude. Die Musiker kommen aus Gießen und blicken auf 21 Jahre gemeinsames Musizieren zurück. Heute als Duo, ansonsten bekannt als Manu Michaeli Band, mit zwei weiteren Musikern

 

Sonntag 05.09.2021 (14. So. n. Trinitatis)

 

Keine Gottesdienste in Villingen und Nonnenroth

 

16:00 Uhr         Schäferwagenanlage Nonnenroth, Blueschor Laubach

 

Der BluesChor ist ein Laienchor aus Laubach.
Die Sänger eint die Liebe zum Blues, aber auch Jazz, Soul, Rock’n Roll und die Freude am gemeinsamen Singen. Um mitzumachen, sind keine Notenkenntnisse notwendig, auch wenn sie natürlich hilfreich sind. Wichtig ist die Bereitschaft, regelmäßig an den Proben teilzunehmen. Die beiden Chorleiter Roland Becker († 05.02.2021) und Herrmann Wilhelmi führen die Proben mit großem Engagement, vielen Ideen und Anregungen – und einer gehörigen Portion Humor!

 

Das weitere Kulturprogramm der Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth:

 

SONNTAG, 12. SEPTEMBER 2021 - 16:00 UHR - Kirche Villingen

 

SONGLINES präsentieren: "Mein Lieblingssong"

 

FREITAG, 17. SEPTEMBER 2021 - 20:30 UHR - Talwiese unterhalb der Kirche Nonnenroth

 

POP MEETS CLASSIC - Vermutlich einzigartig in Deutschland!

 

2014, 2015, 2018 und 2021 nun die vierte Auflage.

 

 

 

Sonntag 08.08.2021 (10. So. n. Trinitatis)

Keine Gottesdienste  in Villingen und Nonnenroth

 

Dienstag, 10.08.2021:

Das Gemeindebüro ist vom 09. – 20.08.2021 geschlossen

 

Sonntag 15.08.2021 (11. So. n. Trinitatis)

9:30 Uhr

Gottesdienst in Nonnenroth mit Pfr. i.R. Dr. Ulf Häbel

10:45 Uhr

Gottesdienst in Villingen mit Pfr. i.R. Dr. Ulf Häbel

 

 

Sonntag 22.08.2021 (10. So. n. Trinitatis)

13:00 Uhr

gemeinsamer Gottesdienst Villingen und Nonnenroth

in der Nonnenröther Kirche mit Pfr.i.R. Hartmut Lemp

getauft wird  Leni Maylina Hoppe

16:00 Uhr

Kirchgarten Villingen
die „Songlines“ präsentieren: „Mein Lieblingssong“

 

 

Dienstag, 24.08.2021:

 

Das Gemeindebüro ist wieder geöffnet 10:00 – 13:00 Uhr

 

 

Sonntag 29.08.2021 (13. So. n. Trinitatis)

  9:30 Uhr

Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Miethe

10:45 Uhr

Gottesdienst in der Villinger Kirche mit Pfr. i.R. Hartmut Miethe

 

          

Die Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth freuen sich, besonders in diesen Zeiten, ein vielfältiges Kulturprogramm zu präsentieren:

 

Samstag, 14.08.2021 – 19:00Uhr, Kirchgarten Villingen, Klavierkabarett mit John-Patrick Dörhöfer

 

Sonntag, 22.08.2021 – 16:00 Uhr, Kirchgarten Villingen, die Songlines präsentieren: „Mein Lieblingssong“

 

Samstag, 04.09.2021 – 19:00 Uhr, Kirchgarten Villingen, Duo Manuela Michaeli und Rolf Weinreich

 

Sonntag, 05.09.2021 - Schäferwagenanlage Nonnenroth, Blueschor Laubach (Uhrzeit folgt)

 

Freitag, 10.09.2021 - Talwiesen unterhalb der Kirche Nonnenroth, Pop meets Classic IV

 

 

Sonntag 01.08.2021 (9. So. n. Trinitatis)

  9:30 Uhr

Gottesdienst in Nonnenroth mit Prädikantin Ilona Alberding

10:45 Uhr

Gottesdienst in Villingen mit Prädikantin Ilona Alberding

 

 

Dienstag, 03.08.2021

10:00 – 13:00 Uhr

Gemeindebüro im Gemeindehaus  Am Bornweg 9

 

 

Sonntag 08.08.2021 (10. So. n. Trinitatis)

 

Keine Gottesdienste  in Villingen und Nonnenroth

 

 

Sonntag 25.07.2021 (8. So. n. Trinitatis)

10:45 Uhr

Gottesdienst in Villingen mit Prädikantin Ute Peppler

 

Dienstag, 27.07.2021:

10:00 – 13:00 Uhr

Gemeindebüro im Gemeindehaus  Am Bornweg 9

 

 

Sonntag 01.08.2021 (9. So. n. Trinitatis)

9:30 Uhr-

Gottesdienst in Nonnenroth mit Prädikantin Ilona Alberding

10:45 Uhr

Gottesdienst in Villingen mit Prädikantin Ilona Alberding

 

 

Sonntag 18.07.2021 (7. So. n. Trinitatis)

9:30 Uhr

Gottesdienst in Nonnenroth  mit Prädikant Karl-Heinz Klee

10:45 Uhr

Gottesdienst in Villingen mit Taufe Prädikant Karl-Heinz Klee

Getauft wird Nele Paul

 

 

Dienstag, 20.07.2021:

10:00 – 13:00 Uhr

Gemeindebüro im Gemeindehaus  Am Bornweg 9

 

Sonntag 25.07.2021 (8. So. n. Trinitatis)

10:45 Uhr

Gottesdienst in Villingen mit Prädikantin Ute Peppler

 

Sonntag, 04.07.2021 (5. So. n. Trinitatis)

09:30 Uhr

Sublan-Gottesdienst aus  der Stadtkirche Hungen (Pfarrer M. Kleinert / S. Bellmann)

Dieser Gottesdienst ist rein online (Link über www.ev-kirche-hungen.de), dafür mit ganz viel Interaktion. Wir reden Unsinn, wird Pfarrer Marcus Kleinert in seinem Predigtimpuls behaupten. Wie er das meint und ob das wirklich Unsinn ist, werden die Teilnehmenden mit Hilfe von Simon Bellmann, der moderiert, herausfinden können. Dazu können alle wieder ihre eigenen Gedanken, Fragen und Gebetsanliegen schicken. Sie werden live im Gottesdienst aufgenommen und mit dem Prediger ins Gespräch gebracht.

Dienstag, 06.07.2021:

10:00 – 13:00 Uhr

Gemeindebüro

Das Gemeindehaus kann bis zu einer Anzahl von 25 Personen,  von Gemeindegruppen und örtlichen Vereinen, nach vorheriger Anmeldung im Gemeindebüro tel. oder persönlich  zu den Öffnungszeiten oder per email, unter den allgemeinen und vorgegebenen Hygieneschutzbedingungen genutzt werden.

 

Sonntag 11.07.2021 (6. So. n. Trinitatis)

10:00 Uhr

Konfirmationsgottesdienst

für die Nonnenröther Konfirmand*innen  in Nonnenroth in der Schäferwagenanlage mit Pfarrer i.R. Hartmut Lemp

 

Konfirmiert werden:

Noah Laurien Braun, Am Steinern Kreuz 21

Maxi Marie Diehl, Grünberger Str. 25a

Fynn Hoppe, Die Fünf Morgen 2

Maurice Laurin Richter, Eisenkauter Weg 5

Luca Tom Schkade, In den Gärten 19

 

 

               

Sonntag, 27.06.2021 (4. So. n. Trinitatis)

10:00 Uhr

Konfirmationsgottesdienst für die Villinger Konfirmand*innen im Kirchgarten an der Kirche in Villingen mit Pfarrer i.R. Hartmut Lemp

Konfirmiert werden:

Salome Malina Elbert, Graubergstr. 7

Leonie Fischer, Hungener Str. 46

Jolien Hainz

Angelina Hess, Pfarrgasse 1

Lara Kahl, Hirzbacher Weg 4

Antonia Mandl, Horststr. 1

Matteo Salvatore Moretti, Ruppertsburger Str. 16

Siemon- Eric van der Woude, Bahnhofstr. 7

Joeline Wenzel, Königstr. 1

Terence Wenzel, Königstr. 1

 

Der Konfirmationsgottesdienst für die Konfirmand*innen aus Nonnenroth

 ist am Sonntag 11.07.2021.

Dienstag, 29.06.2021

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro

 

 

Sonntag 04.07.2021 (5. So. n. Trinitatis)

09:30 Uhr

Sublan-Gottesdienst aus  der Stadtkirche Hungen mit Pfarrer Dr. Simon Bellmann (Moderation) und Pfarrer Marcus Kleinert - Interaktiver Gottesdienst über www.ev-kirche-hungen.de

 

  

Sonntag, 20.06.2021 (3. So. n. Trinitatis)

10:45 Uhr

gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth im Kirchgarten an der Kirche in Villingen mit Pfarrer i.R. Hartmut Lemp mit Trauerfürbitten für Annemarie Scharrer und Helga Hofmann

           "mit Livestream unter www.kirchenfenster.info"

Direkt im Anschluss ca. 11:30 Uhr Treffen der  Villinger Konfigruppe im Kirchgarten in Villingen

Dienstag, 22.06.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro

 

 

Sonntag, 27.06.2021 (4. So. n. Trinitatis)

10:00 Uhr

Konfirmationsgottesdienst in Villingen mit Pfarrer i.R. Hartmut Lemp

                        "mit Livestream unter www.kirchenfenster.info"

Konfirmiert werden:

Salome Malina Elbert, Graubergstr. 7

Leonie Fischer, Hungener Str. 46

Jolien Hainz

Angelina Hess, Pfarrgasse 1

Lara Kahl, Hirzbacher Weg 4

Antonia Mandl, Horststr. 1

Matteo Salvatore Moretti, Ruppertsburger Str. 16

Siemon- Eric van der Woude, Bahnhofstr. 7

Joeline Wenzel, Königstr. 1

Terence Wenzel, Königstr. 1

 

 

Wahlergebnis der Kirchenvorstandswahl vom 13. Juni 2021 in Villingen und Nonnenroth

Herzlichen Dank an alle Gemeindeglieder, die an der Wahl teilgenommen haben.

Gewählt wurden – vorläufiges Wahlergebnis:

In Villingen       Ilona Alberding

Mario Dobbratz

Achim Högy

Michael Leidner

Patrick Papendorf

Angela Puxler

Isabella Raab

Daniela Reif

Jannik Schäfer

Jan-Niklas Volk

 

In Nonnenroth             Marina Ermisch

Regina Koch

Werner Leipold

Hartmut Lohrey

Manfred Michel

Rainer Weisbecker

 

Herzliche Glückwünsche den Gewählten und ein Dank an alle, die sich zur Kandidatur bereit erklärt haben!

Den Wahlvorständen ein herzliches Dankeschön für die Gewährleistung des ordnungsgemäßen Verlaufs der Wahlhandlung und die Ermittlung des Wahlergebnisses.

Das Wahlprotokoll mit dem  endgültigen Wahlergebnis kann für zwei Wochen vom 25.06. bis zum 09.07.2021 im Gemeindebüro in Villingen Am Bornweg 9während der Öffnungszeit am Dienstag von 10:00 bis 13:00 Uhr und nach vorheriger telefonischer Vereinbarung (06402-1052) eingesehen werden.Gegen das Wahlergebnis kann jedes wahlberechtigte Gemeindemitglied binnen einer Woche nach Bekanntgabe im Gottesdienst am 27.06.2021 schriftlich beim Kirchenvorstand Einspruch erheben.

 

Sonntag, 13.06.2021 (2. So. n. Trinitatis)

9:30 Uhr

Sublan-Gottesdienst „Verstehen“ aus der Kirche in Nonnenroth mit Pfarrerin Dr. Tina Bellmann und Marcus Kleinert (Link auf der Startseite von www.ev-kirche-hungen.de, www.kirchenfenster.info leitet Sie auch weiter)

Ums „Verstehen“, aber auch ums Nicht-Verstehen, wird es thematisch in diesem Gottesdienst gehen. Pfarrerin Dr. Bellmann wird darüber sprechen, was in der Sprache des Glaubens und der Kirche verständlich ist oder auch unverständlich bleibt. Moderiert von Marcus Kleinert können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Gedanken einbringen, die dann live im Predigtgespräch aufgegriffen werden. Auch Gebetsanliegen und Grüße kommen in diesem interaktiven Online-Gottesdienst vor.

 

Dienstag, 15.06.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe

 

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021 in Villingen und Nonnenroth

Bestimmen Sie mit, gestalten Sie Kirche vor Ort, wählen Sie! Bis Sonntag, den 13. Juni 2021 um 18:00 Uhr, haben Sie noch die Gelegenheit Ihre Stimmen für die neu zu wählenden Kirchenvorstände abzugeben. Die Wahl erfolgt ausschließlich als allgemeine Briefwahl. Ein Wahllokal wird nicht eingerichtet. Die Wahlunterlagen sollten allen Wahlberechtigten bereits postalisch zugegangen sein. Sie können diese noch bis 18:00 Uhr am Wahltag in die jeweiligen Briefkästen einwerfen: In Nonnenroth am Gemeindehaus, Kirchberg 8, 35410 Hungen-Nonnenroth, in Villingen am Gemeindehaus, Am Bornweg 9, 35410 Hungen-Villingen.

 

 

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2020/21

Am 27. Juni 2021 werden in Villingen konfirmiert:

Salome Malina Elbert

Leonie Fischer

Jolien Hainz

Angelina Hess

Lara Kahl

Antonia Mandl

Matteo Salvatore Moretti

Siemon- Eric van der Woude

Joeline Wenzel

Terence Wenzel

 

Am 11. Juli 2021 werden in Nonnenroth konfirmiert:

Noah Laurin Braun

Maxi Marie Diehl

Fynn Hoppe

Maurice Laurin Richter

Luca Tom Schkade

 

Sonntag, 06.06.2021 (1. So. n. Trinitatis)

9:30 Uhr

Gottesdienst in der Nonnenröther Kirche (Prädikantin Margit Jochim).

Es stehen 12 Plätze zur Verfügung. Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter Angabe der Kontaktdaten bis Samstag, 05.06.2021 14 Uhr beim Kirchenvorstand Manfred Michel unter 06402-9562.

Es gelten die üblichen Schutzmaßnahmen: Tragen medizinischer Masken, 1,5m Mindestabstand, Fernbleiben bei Krankheitssymptomen.

10:45 Uhr

Gottesdienst im Kirchgarten Villingen mit Trauerfürbitte für Helga Rudzki und Ingrid

Jedamski (Prädikantin Margit Jochim) mit Livestream unter www.kirchenfenster.info

Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter Angabe der Kontaktdaten bei Inge Högy bis Samstag, 05.06.2021 14 Uhr unter 06402-2749.

Es stehen 80 Plätze im Freien zur Verfügung. Es gelten die üblichen

Schutzmaßnahmen: Tragen medizinischer Masken, 1,5m Mindestabstand, Fernbleiben bei Krankheitssymptomen.

Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in der Villinger Kirche gefeiert mit deutlich begrenzterer Anzahl von Plätzen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in diesem Fall vorrangig die Angehörigen der Verstorbenen teilnehmen können

Dienstag, 08.06.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

 

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe

 

  

Sonntag, 30.05.2021 (Trinitatis)

10:45 Uhr

Gottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden zum Thema „Leb deine Träume“, ohne Gemeinde vor Ort, Stream unter www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst steht aus datenschutzrechtlichen Gründen nur zu diesem Zeitpunkt online.

 

Herzliche Einladung zu diesem besonderen Gottesdienst, in dem die Konfirmandinnen und

Konfirmanden nicht nur etwas von sich zeigen und ihren eigenen Träumen auf die Spur kommen,

sondern uns alle zum Nachdenken einladen. Freuen Sie sich auf kreative Beiträge sowie schöne

Musik und feiern Sie mit uns digital Gottesdienst!

 

 

Dienstag, 01.06.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe

 

 

 

Sonntag, 23.05.2021 (Pfingstsonntag)

15:00 Uhr

Festgottesdienst anlässlich der Ordination von Pfarrerin Dr. Tina Bellmann durch Propst Matthias Schmidt im Kirchgarten Villingen sowie Livestream unter www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst findet unter Einhaltung eines strengen Hygiene- und Schutzkonzeptes statt. Es stehen nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Wir bitten daher um Voranmeldung bis zum 22.05.2021 um 12 Uhr unter 0170-9356614. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst im Bürgerhaus in Villingen statt.

 

Montag, 24.05.2021 (Pfingstmontag)

11:00 Uhr

Dekanatsgottesdienst aus der Kirchenruine Kloster Arnsburg, gestaltet von Prädikantinnen und Prädikanten des Evangelischen Dekanats Hungen und der Stellv. Dekanin Barbara Lang, Musik: Dekanatskantorin Beatrix Pauli und andere

https://www.kloster-arnsburg.de/events3.htm

Dienstag, 25.05.2021:

10:00    -13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar
Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe in der Villinger Kirche

 

               

Sonntag, 16.05.2021 (Exaudi)

9:30 Uhr

Sublan-Gottesdienst „Quellwasser“ aus der Hungener Kirche mit Pfarrer Marcus Kleinert und Dr. Tina Bellmann (Link auf der Startseite von www.ev-kirche-hungen.de, www.kirchenfenster.info leitet Sie auch weiter)

Thema des Sublan-Gottesdienstes am Sonntag ist das Leben, das echte, das wahre Leben. Pfarrer Marcus Kleinert wird über frisches, kühles Wasser in den Bergen sprechen und darüber, was den Menschen lebendig macht. Moderiert von Dr. Tina Bellmann können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Gedanken einbringen, die dann live im Predigtgespräch aufgegriffen werden. Auch Gebetsanliegen und Grüße kommen in diesem interaktiven Online-Gottesdienst vor.

Dienstag, 18.05.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar
Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe per Zoom

19:00 Uhr

Konfi-und Elternabend zur Anmeldung für den Konfi-Jahrgang 2021/22 per Zoom
(Voranmeldung bis 16. Mai per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Kirchentag in Frankfurt am Main vom 13.-16. Mai 2021

„schaut hin“ – das Leitwort aus Markus 6,38 bleibt, der 3. Ökumenische Kirchentag 2021 wird neu.

Der 3. Ökumenische Kirchentag wird anders als geplant - konzentrierter, dezentraler, und digitaler. Vom 13.–16. Mai 2021 werden digitale Gottesdienste, Kulturveranstaltungen und thematisches Programm aus Frankfurt gesendet.

Vom ökumenischen Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt über eine Festveranstaltung mit kulturellem Anschlussprogramm am Freitag und dem thematischen Programm am Samstag bis zum ökumenischen Schlussgottesdienst am Sonntag kommt der ÖKT von spannenden Frankfurter Locations aus zu Ihnen.

Evangelische und katholische Kirche laden zum großen Glaubensfest nach Frankfurt ein. Anders als geplant, aber vielfältig, relevant und verbindend. Schauen Sie hin? Sie sind herzlich eingeladen!

www.oekt.de

www.ekhn.de/veranstaltungen/kirchentage/oekumenischer-kirchentag.html

 

Sonntag, 09.05.2021 (Rogate)

15:00 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Nonnenröther Kirche mit Prädikant Karl-Heinz Klee, ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

Dienstag, 11.05.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe per Zoom

Donnerstag, 13.05.2021 (Christi Himmelfahrt)

11:00 Uhr

„Orgel auf Wald und Wiese“ mit Hermann Wilhelmi aus der Nonnenröther Kirche nach außen übertragen, ohne Gemeinde vor Ort, auch Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

                       

„Orgel auf Wald und Wiese“ – Wieder gibt es Orgelklänge von der Nonnenröther Orgel hinein in die Häuser, Wiesen und Straßen und Herzen. Möglich gemacht wird dies durch Lautsprecher auf der Mauer rund um die Kirche. Beim Spazierengehen auf den Feld- und Waldwegen um Nonnenroth herum kann man an Himmelfahrt Orgelklänge und Lieder live gespielt und gesungen hören. An der Orgel musiziert Hermann Wilhelmi.

Sie können im Evangelischen Gesangbuch die Lieder mit verfolgen und im Freien oder zuhause mitsingen. Natürlich halten Sie draußen Abstand.

Nach flotter Orgelmusik wie „Also sprach Zarathustra“, „Alla turca“ von Mozart und Jazz- und Swing beginnt der Wechsel von Liedern und Orgel. Wir beginnen mit der Himmelfahrts-Version des ältesten Orgelchorals („Christ ist erstanden“), EG 120 „Christ fuhr gen Himmel“, es erklingt das wunderschöne EG 119 „Gen Himmel aufgefahren ist“ sowie EG 455 „Morgenlicht leuchtet“ (als „Morning has broken“ früherer Nr.1-Hit) und EG 331 „Großer Gott, wir loben dich“.

Weitere Orgelmusik und Lieder sind von Händel, Bach, Fanny Mendelssohn, Leonard Cohen (Hallelujah), John Denver, Reinhard Mey (Über den Wolken) u.a.

Wir enden mit der Vater-Unser-Glocke – Sie sind eingeladen mitzubeten – dem Segen und dem Orgelnachspiel, der Fantasia von Michael Schütz (*1963).

Einsicht in das Wählerverzeichnis zur Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021

Die Kirchenvorstände der Evangelischen Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth geben hiermit bekannt, dass bis Montag, dem 31. Mai 2021, alle Gemeindeglieder im Gemeindebüro während der allgemeinen Öffnungszeiten oder nach Terminvereinbarung Auskunft erhalten können, mit welchen Angaben sie im Wählerverzeichnis vermerkt sind. Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten können so bis zum Wahltag berichtigt werden.

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021 als allgemeine Briefwahl

Die Kirchenvorstände der Evangelischen Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth geben bekannt, dass die Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021 als allgemeine Briefwahl durchgeführt wird. Allen Wahlberechtigten gehen die hierfür notwendigen Briefwahlunterlagen dieser Tage zu. Die Wahlbriefe müssen am Wahltag bis 18:00 Uhr für Nonnenroth Am Kirchberg 8 und für Villingen Am Bornweg 9 beim Wahlvorstand eingegangen sein. Ein Wahllokal wird nicht eingerichtet.

 

Sonntag, 02.05.2021 (Kantate)

15:00 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Nonnenröther Kirche mit Pfarrerin Dr. Tina Bellmann, ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

Dienstag, 04.05.2021:

10:00 – 13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe per Zoom

 

Einladung zur Konfi-Zeit 2021-2022

Die Evangelischen Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth laden alle Jugendlichen, die ca. 13 Jahre alt sind und derzeit die 7. Schulklasse besuchen, zur Konfirmandenzeit ein. Diese endet mit der Konfirmation im Jahr 2022.

In den vergangenen Tagen sind bereits persönliche Einladungen an alle Jugendlichen ergangen, die in der Gemeindekartei verzeichnet sind. Weitere interessierte Jugendliche aus dem Gebiet der Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth sind ebenfalls eingeladen, sich im Gemeindebüro zu melden (Tel. dienstags 10 -13Uhr 06402 - 7863, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Ein Konfi- und Elternabend findet am 18. Mai um 19:00 Uhr als Videokonferenz statt. Wir bitten um Voranmeldung bis zum 16. Mai per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sonntag, 25.04.2021 (Jubilate)

9:30 Uhr

Interaktiver Sublan-Gottesdienst aus der Villinger Kirche
mit Pfarrerin Dr. Tina Bellmann und Marcus Kleinert unter www.sublan.tv

(über www.kirchenfenster.info werden Sie ebenfalls direkt weitergeleitet)

 

 

Die Kirchengemeinden Villingen/Nonnenroth und Hungen feiern wieder gemeinsam einen interaktiven Sublan-Gottesdienst. „Zeig, wer du bist!“ – zu diesem Thema wird Pfarrerin Dr. Bellmann unter der Moderation von Marcus Kleinert mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen.

Dienstag, 27.04.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar

16:00 Uhr

keine Konfi-Gruppe per Zoom (Einzelaufgabe)

 

 

Sonntag, 18.04.2021 (Misericordias Domini)

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche mit Gedenken für die Opfer der Corona-Pandemie
(Pfarrerin Dr. Tina Bellmann) ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung mit Video auf

www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

 

Dienstag, 20.04.2021:

10:00    -13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe (per Zoom)

 

 

Sonntag, 11.04.2021 (Quasimodogeniti):

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

mit Prädikantin Ilona Alberding, ohne Gemeinde vor Ort

Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

Dienstag, 13.04.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen.
Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

 

Keine Konfi-Gruppe in den Osterferien


Dienstag, 30.03.2021:

 

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

 

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe (per Zoom)

 

Donnerstag, 01.04.2021 (Gründonnerstag):

 

19.30 Uhr

Abendmahl online in einem Zoom-Gottesdienst mit Pfarrer Marcus Kleinert und Pfarrerin Dr. Tina Bellmann

Anmeldung erforderlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Freitag, 02.04.2021 (Karfreitag):

 

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

mit Pfarrerin Dr. Tina Bellmann, ohne Gemeinde vor Ort

Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

 

Sonntag, 04.04.2021 (Ostersonntag):

 

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

mit Pfarrerin Dr. Tina Bellmann, ohne Gemeinde vor Ort

Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

  Die Gottesdienste an Karfreitag und Ostersonntag können auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.
Montag, 05.04.2021 (Ostermontag): Herzliche Einladung zum Online-Gottesdienst der Kirchengemeinde Bellersheim, der Link zum Gottesdienst ist ab Ostersonntag 8 Uhr zu finden unter: www.kirchengemeinde-bellersheim.ekhn.de
Dienstag, 06.04.2021 Gemeindebüro geschlossen
Keine Konfigruppe in den Osterferien

 

 

Ein Wort zu den Gottesdiensten in der Karwoche und an Ostern:

Ursprünglich hatten die Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth für die hohen Feiertage Präsenzgottesdienste im Kirchgarten in Villingen und in der Schäferwagenanlage in Nonnenroth geplant. Es sind Stühle zur Probe gestellt worden, Abstände wurden ausgemessen, sehr durchdachte Schutzkonzepte wurden beschlossen. So sollten verantwortbare und vorsichtige Gottesdienste wieder möglich sein und uns als Gemeinde vor Ort zusammenführen. Angesichts der aktuellen Entwicklungen haben sich beide Kirchenvorstände dazu entschieden von diesem Plan abzuweichen und zunächst weiterhin online Gottesdienst miteinander zu feiern. Diese Entscheidung haben sich die Kirchenvorstände nicht leicht gemacht. Wir freuen uns, wenn Sie – wenn auch digital – mit uns im gegenseitigen Gebet und in der Feier des Gottesdienstes verbunden bleiben.

 

           

   

 


Sonntag, 28.03.2021 (Palmarum)        

10:45 Uhr         Sublan-Gottesdienst „Die Cloud“ aus der Hungener Kirche mit Pfarrer Marcus

Kleinert und Dr. Tina Bellmann (über www.kirchenfenster.info werden Sie direkt weitergeleitet)

Dieser Gottesdienst ist wieder interaktiv. Über den Link auf der Startseite von www.ev-kirche-hungen.de können ihn alle live mitfeiern, die einen Internetanschluss haben. Pfarrer Marcus Kleinert wird über die Cloud sprechen, die viele für ihre Dateien nutzen. Von einer ähnlichen Wolke erzählt auch der Hebräerbrief. Wie immer können die Teilnehmenden ihre Fragen und Gedanken zur Predigt schicken. Tina Bellmann wird sie mit dem Prediger ins Gespräch bringen. Und auch Gebetsanliegen können von zu Hause geschickt werden. Sie kommen live im Gottesdienst vor.

Dienstag, 30.03.2021:

10:00               Gemeindebüro telefonisch erreichbar

–13:00 Uhr       Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr         Konfi-Gruppe (per Zoom)

Donnerstag, 01.04.2021 (Gründonnerstag)

19:30 Uhr         Abendmahl online in einem Zoom-Gottesdienst mit Pfarrer Marcus Kleinert und Pfarrerin Dr. Tina Bellmann

                        Anmeldung erforderlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Sonntag, 21.03.2021 (Judica)   

10:45 Uhr         Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

(Pfarrer i. R. Dr. Ulf Häbel), ohne Gemeinde vor Ort

Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 23.03.2021:

10:00               Gemeindebüro telefonisch erreichbar

–13:00 Uhr       Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr         Konfi-Gruppe (per Zoom)

Information zu den Geburtstagsgrüßen auf der Homepage

Manche und mancher wird es vielleicht bemerkt haben: Die Geburtstagsgrüße sind seit vergangener Woche von unserer Webseite verschwunden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir die Geburtstage bis auf Weiteres nicht mehr in der bisherigen Form veröffentlichen und bitten dafür um Verständnis.

 


 

Sonntag, 14.03.2021 (Lätare)  

10:45 Uhr         Musikalischer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

mit Orgelwerken des ehemaligen Propsteikantors Herfried Mencke (Hermann Wilhelmi und Pfarrerin Dr. Tina Bellmann)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 16.03.2021:

10:00               Gemeindebüro telefonisch erreichbar

–13:00 Uhr       Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr         Konfi-Gruppe (per Zoom)

„Denkmal erhalten – Spielplatz sichern“: Bauarbeiten an der historischen Mauer zwischen Kirche und Spielplatz in Villingen

So manchem und mancher ist es vielleicht aufgefallen: Hinter der Villinger Kirche wird seit einiger Zeit gewerkelt. Der ehemalige Jägerzaun auf der historischen Mauer zum benachbarten Spielplatz war kaputt. Einzelne Latten drohten auf den Spielplatz herabzustürzen. Die Kirchengemeinde hat die Gefahrenstelle umgehend gesichert. Zu Beginn des Jahres zeigte sich, dass die notwendigen Arbeiten umfangreicher als zunächst gedacht ausfallen müssen. Die beiden großen Bäume, die bislang an der Mauer standen, hatten das historische Mauerwerk bereits stark beschädigt. Aus diesem Grund wurden sie aufwendig entfernt. Auch, wenn es schade ist, dass die Bäume nicht erhalten werden konnten: Seither kann man rund um die Glockengasse und um die Kirche herum den ungehinderten Blick auf die Villinger Kirche und den Kirchgarten genießen. Im nächsten Schritt musste die stark beschädigte Mauerkrone fachgerecht saniert werden. Viele Steine waren bereits locker und porös. Ein neuer, maßangefertigter Zaun soll in den nächsten Tagen auf der Mauer angebracht werden. Er wird sowohl den Kirchgarten und den Spielplatz verlässlich absichern als auch sich harmonisch in den historischen Ortskern einfügen. Des Weiteren wird ein Handlauf montiert, der den Zu- und Abgang über die hinteren Treppenstufen erleichtern soll. Die bisherigen Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 16.000,-€. Zuschüsse erhält die Kirchengemeinde hierzu leider keine. Es ist bereits jetzt absehbar, dass auch in den kommenden Jahren weitere Arbeiten an der historischen Mauer notwendig werden. Weitere Teile unterhalb der Mauerkrone müssen neu verfugt werden, um sie längerfristig gegen die Witterungsverhältnisse zu sichern. Wir freuen uns, wenn Sie die Kirchengemeinde mit einer Spende unterstützen, getreu dem Wort des Apostels Paulus aus dem 2. Korintherbrief Kapitel 9, Vers 7:

„Jeder gebe, wie er es sich in seinem Herzen vorgenommen hat, nicht verdrossen und nicht unter Zwang; denn Gott liebt einen fröhlichen Geber.“

Spendenkonto Kirchengemeinde Villingen: DE12 5139 0000 0094 6187 03 Volksbank Mittelhessen

 


 

Sonntag, 07.03.2021 (Okuli)

 

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche mit Trauerfürbitte für Wolfgang Alt (Pfarrerin Dr. Tina Bellmann)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

 

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 09.03.2021:

 

10:00 – 13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar
Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe (per Zoom)

 


 

Sonntag, 28.02.2021 (Reminiszere)      

9:30 Uhr              Interaktiver Sublan-Gottesdienst aus der Nonnenröther Kirche mit Pfarrerin Dr. Tina

Bellmann und Marcus Kleinert unter www.sublan.tv

(über www.kirchenfenster.info werden Sie ebenfalls direkt weitergeleitet)

Erstmalig feiern die Kirchengemeinden Villingen/Nonnenroth und Hungen gemeinsam einen interaktiven Sublan-Gottesdienst. „Gottes Liebeskummer“ – zu diesem Thema wird Pfarrerin Dr. Bellmann unter der Moderation von Marcus Kleinert mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen.

Dienstag, 02.03.2021:  

10:00                    Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr          Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr           Konfi-Gruppe (per Zoom)

 


 

Sonntag, 21.02.2021 (Invocavit)             

10:45 Uhr           Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

(Prädikantin Ute Peppler)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 23.02.2021:  

10:00                    Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr          Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr           Konfi-Gruppe (per Zoom)


 Sonntag, 14.02.2021 (Estomihi)              

10:45 Uhr           Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche mit Trauerfürbitte

für Elisabeth Meyer, geb. Lange (Pfarrerin Dr. Tina Bellmann)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 16.02.2021:  

10:00                    Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr          Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr           Konfi-Gruppe (per Zoom)

20:00 Uhr           Konfi-Elternabend (per Zoom)


 

Sonntag, 07.02.2021 (Sexagesimä)      

10:45 Uhr         Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche mit Trauerfürbitte

für Cornelia Peter, geb. Kraft (Pfarrerin Dr. Tina Bellmann)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 09.02.2021:

10:00               Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr        Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr         Konfi-Gruppe (per Zoom)

 

Bekanntgabe des endgültigen Wahlvorschlags für die Kirchenvorstandswahlen:

Für Nonnenroth kandidieren:
Marina Ermisch, Regina Koch, Werner Leipold, Hartmut Lohrey, Manfred Michel, Rainer Weisbecker

 

Für Villingen kandidieren:
Ilona Alberding, Mario Dobbratz, Jan Habermann, Achim Högy, Michael Leidner, Patrick Papendorf, Angela Puxler, Isabella Raab, Daniela Reif, Jannik Schäfer, Jan-Niklas Volk

 


 

Pfrin. Dr. Bellmann ist vom 1. bis 4. Februar 2021 wegen einer Fortbildung nicht im Dienst. Ihre Vertretung übernimmt in dringenden Fällen Pfarrer Hans Peter Gieß aus Langsdorf. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer: 0151-67205480

Ev. Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9, Villingen, Tel.: 06402-7863

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.nonnenroth.de / www.villingen-online.de

 

Sonntag, 31.01.2021 (Letzter Sonntag nach Epiphanias)             

10:45 Uhr           Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche (Pfarrerin Dr. Tina Bellmann), ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

 

Der Gottesdienst kann über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 02.02.2021:  

10:00  -13:00 Uhr                      Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

 

Gottesdienste bis Ende Februar:

Aufgrund der weiterhin angespannten pandemischen Lage haben sich die Kirchenvorstände dazu entschlossen bis mindestens Ende Februar Gottesdienste – wie bereits in den letzten Wochen – ausschließlich digital per Ton- und/oder Bildübertragung zu feiern. In seiner nächsten Kirchenvorstandssitzung wird der Kirchenvorstand Villingen erneut evaluieren, ob eine Teilnahme am Gottesdienst vor Ort wieder möglich sein kann.

 

Neue Vorsitzende in den Kirchenvorständen:

Die Kirchenvorstände von Villingen und Nonnenroth haben in ihrer ersten gemeinsamen Sitzung seit der Neubesetzung der Pfarrstelle den vakanten Posten des Vorsitzenden besetzt. Neuer Vorsitzender vom Kirchenvorstand Villingen ist Jan-Niklas Volk. In Nonnenroth hat Hartmut Lohrey den Vorsitz übernommen. In beiden Kirchenvorständen hat Pfarrerin Dr. Bellmann die Stellvertretung inne. Wir wünschen den neuen Vorsitzenden für ihre Aufgaben und ihren Dienst alles Gute und Gottes Segen.


 

Sonntag, 24.01.2021 (3. Sonntag nach Epiphanias)       

10:45 Uhr           gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger

Kirche (Prädikantin Ilona Alberding)

ohne Gemeinde vor Ort, Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Dienstag, 26.01.2021:  

10:00                    Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr          Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

nicht geöffnet. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr           Konfi-Gruppe (per Zoom)

Der Heimatkundliche Arbeitskreis informiert: Erklärungen zum Villinger Kalender 2021

0709033 1Der Heimatkundliche Arbeitskreis der Kirchengemeinde Villingen wird zum Dorfkalender 2021 in den jeweiligen Monaten Informationen über die teilweise ‚historischen Fotos‘ an dieser Stelle weitergeben. Das Titelbild des Kalenders ist in seiner Form dorfsoziologisch von besonderem Wert. Das Originalbild ist 13x18cm. Wenn überhaupt, wurden in dieser Zeit – es ist entstanden 1948 –   Fotos in dieser Größenordnung von Hochzeitgesellschaften gemacht. Dass ein Bild mit fast 200 Villinger Einwohner*innen, in dieser Aufstellung und Qualität von einem Fotografen gemacht wurde, zeigt den Stellenwert, den die Kirmes zu dieser Zeit hatte. Es war die erste Kirmes nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. In früheren Zeiten wurde die Kirmes vom Gemeinderat organisiert und abgehalten. Die Kirmes war das Geburtstagsfest der Dorfkirche. Noch heute findet sich auf einem der Pfosten in der Villinger Kirche das Datum, an dem die Kirche 1696 aufgestockt und von einem romanischen Bauwerk in ein gotisches umgewandelt wurde. Schon damals wurde, wie seit Jahrhunderten zuvor, das Geburtstagsfest der Dorfkirche am 2. Sonntag im Juli gefeiert. Früher wurde die Kirmes von der Gemeinde gehalten und organisiert. Über viele Jahrhunderte war der Platz um die Linde der Ort, an dem die Kirmes – eigentlich eine Abkürzung von Kirchmesse – abgehalten wurde. Die Villinger Dorflinde war im ausgehenden Mittelalter nicht nur der Platz an dem Gericht abgehalten wurde, sondern an dem auch das große Dorffest Kirmes wurde. Die Dorflinde war so geschnitten, dass im 1. Stock die Musikanten saßen. Bis in die 1930er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde ausschließlich hier Kirmes gefeiert. Die dreistöckige Dorflinde wurde Ende des 19. Jahrhunderts durch eine neue Linde ersetzt, die bis heute an diesem Platz steht. In den Jahren des Krieges wurde keine Kirmes gefeiert. Nach dem Krieg hat die damals noch selbständige Gemeinde Villingen im Gemeinderat entschieden, dass zukünftig die Kirmes von den ortsansässigen Gastwirten abgehalten wird. Villingen hatte in der Spitzenzeit 12 Gastwirtschaften. Warum man die Entscheidung traf, dass nicht mehr an und um die Linde gefeiert wurde, ist nicht bekannt. Ein neuer Festplatz entstand: Dort wo heute das Bürgerhaus und das Feuerwehrgerätehaus steht. Das Bild des Kalenders zeigt die Villinger Festgemeinde in der Bahnhofstraße vor ‚Stracks Saal‘. Heute eine Wohnung gegenüber des Bäckerladens, war dies wohl bereits in den 40er Jahren ein Kino und eine Gastwirtschaft. Das Kino wurde noch bis in die späten 50er Jahre betrieben. Die Kirmesgesellschaft auf dem Dorfkalender zeigt vermutlich aber eine Nachkirmes, die oftmals acht Wochen nach der eigentlichen Kirmes gefeiert wurde; in der Regel bei dem Gastwirt, der für die Kirmes verantwortlich zeichnete. Für diese Nachkirmes wurde ein Tanzboden ausgelegt. Eine Musikkappelle wurde zusammengestellt. Wer den Tanzboden betrat, musste Tanzgeld bezahlen. Weitere Orte an denen Nachkirmes gefeiert wurde: Bei Paul Hessler (immer an der Linde), bei Ernst Bommersheim oder bei Hugo Hau. Dort auf dem Gelände des Graubergs gegenüber der Schule war auch eine Kegelbahn, die bis in die 50er Jahre benutzt wurde. Es ist unmöglich, dass alle Personen, die der HKA identifiziert, hier zu benennen. Bei Nachfragen steht Otto Rühl zur Verfügung. Interessant sind die weißgekleideten Kirmesburschen. Sie tragen in ihren Händen eine Rassel, gleichsam ein Zepter, der auch die Zuständigkeit und Verantwortung für die Kirmes zeigte. Auf dem Bild ist das Kurt Paul (Haue Kurt) Vater von Manfred Paul. Daneben steht Karl Zimmer, der – wie durch ein Wunder – als einer der letzten Soldaten verwundet aus Stalingrad ausgeflogen wurde. Er wanderte später nach München aus. Auf der anderen Seite steht Herbert Strack, Inhaber der Gastwirtschaft und des Villinger Kinos. Daneben steht Erich Schneider. Der Junge mit den Händen in der Hosentasche ist der langjährige Vorsitzende des TSV Adolf Diehl. In späteren Jahren wurde die Kirmes von den Villinger Vereinen im Wechsel veranstaltet. Für die Villinger Dorfgemeinschaft war und ist die Villinger Kirmes ein bedeutsames Ereignis im Jahreslauf. Alle Frauen und Männer tun den Dienst bis heute ausschließlich ehrenamtlich. Dass sich dieses Fest rückerinnert an den Bau der Kirche im 13. Jahrhundert, hat Jahrhunderte überdauert. Eines ist sicher: Sowie die Pandemie überstanden ist, wird wieder gefeiert und spätestens am Kirmesmontag sind alle Generationen im Festzelt versammelt. Vom Kalender sind noch Exemplare im Gemeindebüro vorrätig. Der Heimatkundliche Arbeitskreis bedankt sich für alle finanziellen Zuwendungen.    

Autor: Pfr. i. R. Hartmut Lemp


 

So. 17.01.:          10:45 Uhr gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger

Kirche mit Pfrin Dr. Tina Bellmann – ohne Gemeinde vor Ort

Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Neben der audiovisuellen Übertragung auf unserem YouTube-Kanal besteht auch die Möglichkeit den Gottesdienst über das Telefon mitzuverfolgen.

Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922

Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der # -Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die # - Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Di. 19.01.:           10:00 bis 11:30 Uhr Gemeindebüro

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr nicht geöffnet. Das Büro ist von 10:00 – 11:30 Uhr besetzt. Wegen der Pfarramtsübergabe ist das Büro ab 11:30 Uhr geschlossen.

Sie können ihre Anfragen gerne telefonisch unter 06402-7863 stellen, oder eine E-mail senden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                16 Uhr Konfi-Gruppe (per Zoom)

 


 

So. 10.01.:          10:45 Uhr gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth

                               aus der Villinger Kirche mit Pfrin Dr. Tina Bellmann – ohne Gemeinde vor Ort

                               Live-Übertragung www.kirchenfenster.info

Di. 12.01.:           10:00 bis 13:00 Uhr Gemeindebüro

                                16:00 Uhr Konfi-Gruppe (per Zoom)

Vorläufiger Wahlvorschlag zur Kirchenvorstandswahl

Angesichts der andauernden Pandemie haben die Kirchenvorstände beschlossen, auf eine Gemeindeversammlung zu verzichten und den vorläufigen Wahlvorschlag in schriftlicher Form bekanntzugeben. Schauen Sie hierfür bitte in die Schaukästen sowie auf die Homepage der Kirchengemeinden. Sie haben jetzt noch bis zum 17. Januar 2021 Gelegenheit selbst Vorschläge einzureichen.

Die neue Pfarrerin sagt „Hallo!“

T.Bellmann 1Vielleicht hat es sich schon herumgesprochen: Villingen und Nonnenroth haben eine neue Pfarrerin. Seit 1. Januar 2021 bin ich, Tina Bellmann, neue Pfarrerin für die Ev. Kirchengemeinden in Villingen und Nonnenroth. Mit einem Teil meiner Stelle betreue ich auch die beiden Hungener Seniorenzentren. Bis zur Sanierung des Pfarrhauses in Villingen wohne ich noch mit meinem Ehemann und unserem anderthalbjährigen Sohn in Inheiden. Vorübergehend habe ich mein Pfarrbüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen bezogen.

Die derzeitige Lage bringt es mit sich, dass wir kreativ nach neuen Wegen suchen müssen, um miteinander in Kontakt zu bleiben. Die üblichen Gelegenheiten zum Gespräch oder zur Begegnung sind uns durch Corona genommen. Umso mehr freue ich mich, dass die Kirchenvorstände beider Gemeinden weder Kosten noch Mühe scheuen, das Herz des kirchengemeindlichen Lebens am Schlagen zu halten. So konnten wir auch am vergangenen Sonntag zumindest online miteinander Gottesdienst feiern. Auch in der kommenden Woche werden wir uns digital zum Gottesdienst treffen, wenn Sie mögen. Ich lade Sie herzlich ein, sich um 10:45 Uhr auf www.kirchenfenster.infoeinzuklicken. Auch die Konfi-Arbeit wird demnächst digitale Wege gehen. Ich bin gespannt darauf zu sehen, was uns und Ihnen noch alles einfällt, um unsere geschwisterliche Verbundenheit im Glauben auch in diesen Zeiten sichtbar zu machen.

Passen wir aufeinander auf!

Ihre Tina Bellmann


 

Stille Nacht 2020 in Villingen und Nonnenroth

Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher beschließen: Wir passen aufeinander auf!

Auch zu Weihnachten gibt es keine Präsenzgottesdienste in Villingen und Nonnenroth. Alle Gottesdienste werden bis Januar ausschließlich digital übertragen. Aufgrund der bedrohlichen Lage im Hinblick auf immer noch steigende Zahlen von Infektionen an Covid 19 soll(t)en keine Mitchristen einem unkalkulierbaren Risiko ausgesetzt werden.

So sehr hatten sich alle auf Weihnachten und seine Gottesdienste gefreut! Schon seit längerer Zeit war man allerdings darauf gefasst, dass die Gottesdienste in diesem Jahr an Heilig Abend anders aussehen würden. Geplant war das diesjährige Krippenspiel auf der Villinger Bühne neben die Kirche zu verlegen. Die Konfirmanden hatten sich bereit erklärt, dies in diesem Jahr zu übernehmen. Pfarrer i.R. Hartmut Lemp hatte extra ein ‚Konfistück‘ geschrieben. Und einer der Konfirmanden brachte es auf den Punkt: „In Notzeiten müssen wir Konfis über unseren Schatten springen und etwas tun, wozu wir sonst keine Lust gehabt hätten!“ …

Von Glück konnte man sagen, dass in der Konfirmandengruppe ein Geschwisterpaar war, die ohne die gebotene Abstandsregel Maria und Josef spielen konnten. Terence war auch sofort dazu bereit, denn ‚in Notzeiten…‘. Simon wollte sogar gerne wieder das Kamel sein, das er vor Jahren schon in die Villinger Kirche gespielt hatte. In Nonnenroth wollten sie dieses Stück - klar natürlich auch außerhalb - in der Schäferwagenherberge vor der Krippe aufführen.

Nun kommt alles anders: In Anbetracht der Gefährdungslage haben die Kirchenvorsteher*innen mehrheitlich entschieden, dass ab sofort keine Präsenzgottesdienste, auch nicht außerhalb, stattfinden werden.

Diese Entscheidung ist den Entscheidungsträgern nicht leicht gefallen, da man weiß wie sehr besonders die Weihnachtsgottesdienste Menschen Kraft, Mut und Hoffnung geben.

In diesem Jahr also: WEIHNACHTEN DIGITAL!

Die digitale Übertragung hält aber auch einige Überraschungen bereit. So darf man sich freuen an einer Weihnachtsgeschichte, die die vier Konfirmandinnen Salome, Maxi, Antonia und Lara liebevoll und mit viel Herz geschrieben und erzählt haben. Diese wird digital eingespielt und mit Bilder vergangener Krippenspiele versehen.

Auch auf die Villinger und Nonnenröther Orgelklänge muss man nicht verzichten. Alle musikalischen Beiträge werden wie geplant, aber jetzt zuhause, zu hören sein.

Zu finden ist all dies – ganz einfach - unter www.kirchenfenster.info

Live und ECHT: Besucht werden kann auch weiterhin die lebensgroße Krippe, die dieses Jahr in der Schäferwagenherberge steht. Mit einem Fußschalter darf man sich gleich an drei Weihnachtsgeschichten erfreuen. Eine von ‚Nonneröther Jungs‘ und eine ‚off platt‘ im oberhessischen Dialekt erzählt von Ilona Alberding.

Allerdings kann es da, wie dieser Tage einer Oma passiert, geschehen, dass die Enkelin fragt: „Sag mal, Oma, was ist das denn für eine Sprache?“

Die Gottesdienste an Weihnachten

Heilig Abend:   Ab 16 Uhr im Netz: www.kirchenfenster.info

                        Die Weihnachtsgeschichte erzählt von den Konfirmandinnen

                        mit Bildern von Krippenspielen der letzten Jahre (Jutta Hedrich)

                        Pfarrer i.R. Hartmut Lemp und an der Orgel Jan Nils Lohrey und Hermann Wilhelmi

                        Ab 22 Uhr Spätgottesdienst an Heilig Abend: www.kirchenfenster.info

                        Musik: Steffen Lohrey (Klavier) und Jan Nils Lohrey (Orgel) - Querbeet

                                   Martin Wilhelmi (Posaune) Hermann Wilhelmi Orgel

                                    Liturgie und Predigt: Hartmut Lemp, Pfr. i.R.

26. Dez.:           16 Uhr 30 Weihnachtsgottesdienst live übertragen: www.kirchenfenster.info

                        Mit Pfr. Matthias Schmidt, Propst für Oberhessen (live Übertragung)

31.Dez.:           ab 18 Uhr Jahresschlussgottesdienst im Netz : www.kirchenfenster.info

                        Mit Pfr. i. R. Hartmut Lemp / Orgel und Gesang Hermann Wilhelmi

03.Januar:        16 Uhr 30 Einführungsgottesdienst                                                                                         mit Dr. Tina Bellmann – Neue Pfarrerin für Villingen und Nonnenroth

                        Live Übertragung aus der Villinger Kirche: www.kirchenfenster.info

Wie der Stern über dem Stall von Bethlehem stehenblieb, so möge Gott, die Quelle des Lebens,        ihr Licht auch über deinem Leben leuchten lassen, in frohen und traurigen Zeiten.

Wie die Engel den Frieden auf Erden verkündeten, so möge Gottes Frieden auch dein Haus              und Herz erfassen und von dort aus weiterziehen in eine oftmals friedlose Welt.

Wie die Tür im Stall von Bethlehem allen offenstand, so möge auch Christus dir die Tür zum Leben sein. Möge deine offene Tür auch jene erfassen, die Mauern ziehen wollen und Türen verschließen.

Wie Ochs und Esel die Krippe ihres Herrn kannten, so mögest auch du erkennen, dass Gott es gut mit dir meint und du in aller Zeit spürst, von guten Mächten wunderbar geborgen zu sein.

Wie Maria alle Worte in ihrem Herzen bewegte, so mögest auch du dich von einem wunderbaren Glauben bewegen lassen und dabei den Mut zu finden, populistischen Halbwahrheiten und Lügen entgegenzuwirken, Dich einsetzen für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Wie Josef für Maria und das Kind sorgte, so mögest auch du dich der Menschen annehmen, die dir anvertraut sind und darauf vertrauen, dass wenn Du einen Menschen brauchst, schon gar mancher zu einem Engel geworden ist.

Wie das Kind von Maria und Josef zugleich Gottes Kind war, so mögest auch du für immer
Gottes Kind sein – und bleiben – allezeit Von guten Mächten wunderbar geborgen …

Bleibt behütet! Ihr/Euer Hartmut Lemp, Pfr.i.R.


   Ältere Beiträge findet Ihr im Archiv !

 

Sonntag, 30.05.2021 (Trinitatis)

10:45 Uhr

Gottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden zum Thema „Leb deine Träume“, ohne Gemeinde vor Ort, Stream unter www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst steht aus datenschutzrechtlichen Gründen nur zu diesem Zeitpunkt online.

 

Herzliche Einladung zu diesem besonderen Gottesdienst, in dem die Konfirmandinnen und

Konfirmanden nicht nur etwas von sich zeigen und ihren eigenen Träumen auf die Spur kommen,

sondern uns alle zum Nachdenken einladen. Freuen Sie sich auf kreative Beiträge sowie schöne

Musik und feiern Sie mit uns digital Gottesdienst!

 

 

Dienstag, 01.06.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe

 

Kontakt

Evangelisches Pfarramt Villingen und Nonnenroth
Pfarrerin Dr. Tina Bellmann
fon: 06402 7109
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In dringenden Fällen:
mobil: 0170 9356614

Gemeindebüro der ev. Kirche
Villingen und Nonnenroth:

Am Bornweg 9
35410 Hungen-Villingen
fon: 06402-7863
mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Ortsvorsteher Villingen:
Manfred Paul
Härberpfad 2
35410 Hungen-Villingen
fon: 06402 9320
mobil: 01729809438
fax: 06402 508855
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ortsvorsteher Nonnenroth:
Werner Leipold
Die Fünf Morgen 4
35410 Hungen-Nonnenroth
fon: 06402 2455
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.